Wer hinter "El Camino Verde" steckt

Nina & Sascha

Nina, Jahrgang 74

Sie arbeitete in ihrem alten Leben zuletzt als Personalsachbearbeiterinin Frankfurt am Main bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Nebenher begann sie eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin. Sie ist Inspiration und Seele von "El Camino Verde" und hier die treibende Kraft auf der gastgeberischen Seite sowie bei der Schaffung eines wohligen Ambientes. Ihre Motive, dem Lebensstil in Deutschland zu entfliehen, sind die Unzufriedenheit mit dem Leistungsdruck und die Undankbarkeit, die einem täglich bei der Arbeit begegnet.

 ~

Sascha, Jahrgang 69

Er war bis Mai 2014 noch Berater und Software-Engineer in einer mittelständischen Unternehmensberatung in Wiesbaden. Das hektische Leben, die Überstunden, die Zwänge der stetig fordernden Leistungsgesellschaft und die Entfremdung der Menschen voneinander haben in ihm den Drang ausgelöst, all dem zu entfliehen und etwas neues anzufangen, das ihm etwas bedeutet. Bedingt durch den technikorientierten Hintergrund ist er hier für alles zuständig, was entweder durch Schrauben, Nägel oder durch Bits und Bytes zusammengehalten wird. Außerdem übernimmt er die Außenkommunikation über die Sozialen Netzwerke.

 

 ~

 

Die Liebe zu Andalusien und der alte Traum, ein Gästehaus auf dem Land zu führen, haben sie darum im Juni 2014 hierher geführt. Beide verbindet die Liebe zu Tieren und zur Natur, der innige Wunsch nach einer besseren und friedlicheren Welt und der Genuss leckeren Essens ohne Tierleid. Da die Tiere das zu merken scheinen, finden sie auch eher zu den beiden als umgekehrt. :-) Damit ist das Team von "El Camino Verde" mittlerweile ziemlich gewachsen.

Die Belegschaft

Unsere Mitarbeiter und wir sind stets bestrebt, Euch Euren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Für Fragen, Wünsche, Probleme, Anregungen haben wir jederzeit offene Ohren.